Luftentfeuchtungsgeräte für Wohnwagen und Camper

Wenn der Camper, der Wohnwagen oder das Campingmaterial über den Winter eingestellt wird, kann zu hohe Luftfeuchtigkeit in der Garage zu Muffgeruch und schlussendlich Schimmelbildung führen.

Deshalb ist es wichtig, die relative Luftfeuchtigkeit mit einem Hygrometer zu beobachten und zu kontrollieren, wobei zu beachten ist, dass analoge Haar-Hygrometer genauer sind als digitale Hygrometer. Um Feuchtigkeitsschäden vorzubeugen, ist es wichtig einen Luftentfeuchter einzusetzen. Entfeuchter kontrollieren die Luftfeuchtigkeit und trocknen die Luft falls zuviel Feuchtigkeit vorhanden ist.

Folgendes sollten Sie bei der Auswahl des Entfeuchters beachten:

  • Luftumwälzung: Das Luftentfeuchtungsgerät sollte die Luft ausreichend umwälzen, damit nachkommende Feuchtigkeit in allen Winkeln und Ecken des Raumes getrocknet wird.
  • Auto-Start Funktion: Viele Luftentfeuchtungsgeräte werden nach einem Stromausfall in den Stand-by Modus gesetzt, deshalb sind diese Geräte für den Dauerbetrieb, bzw. die Überwinterung des Campers, Wohnwagens oder Autos nicht geeignet. Deshalb sollten Sie ein Trocknungsgerät auswählen, welches nach einem Stromunterbruch den Betrieb automatisch mit den von Ihnen gewählten Einstellungen wieder aufnimmt.
  • Raumtemperatur: Je wärmer die Raumtemperatur, desto mehr Feuchtigkeit kann die Luft aufnehmen und desto schneller kann ein Raum mittels eines Kondensationsentfeuchters getrocknet werden. In schlecht beheizten oder unbeheizten Garagen und Einstellhallen sollte daher ein Luftentfeuchtungsgerät eingesetzt werden, welches auch bei tiefen Temperaturen effizient trocknet. Diese Art von Entfeuchtungsgeräten wird Adsorptionstrockner genannt. Adsorptionsentfeuchter sind in der Regel bei Temperaturen unter 10 °C den Kondensationstrocknern vorzuziehen.
  • Direktabfluss: Gerade bei der unbewachten Entfeuchtung, wie es oft bei der Überwinterung der Fall ist, sollte das Trocknungsgerät auch die Möglichkeit bieten, das angesammelte Wasser mit einem Schlauch abzuführen. Dies ist eine Voraussetzung für den unbewachten Dauerbetrieb, da Sie ansonsten regelmässig den Wassereimer leeren müssten.

Geräteempfehlung

Der Meaco DD8L Adsorptionstrockner und dessen Nachfolger, der Meaco DD8L Zambezi, erfüllen alle oben genannten Kriterien und werden deshalb besonders gerne für die Überwinterung von Camper, Wohnwagen, Auto, Boot und Campingmaterial eingesetzt. Diese Entfeuchtungsgeräte arbeiten nach dem Adsorptionsprinzip und entfeuchten deshalb konstant 8 Liter am Tag – unabhängig von der Raumtemperatur.

Der Meaco DD8L bzw. der Meaco DD8L Zambezi sind wesentlich leichter und kompakter als herkömmliche Kondensationsentfeuchter und können daher bei Nichtgebrauch einfach verstaut werden. Zusätzlich erweist sich der Meaco DD8L während dem Campen zur Entfeuchtung des Wohnwagens – gerade in der Übergangszeit – als äusserst sinnvoll.

Sie können im Camper oder Wohnwagen den Meaco DD8L / Meaco DD8L Zambezi auch als Wäschetrockner nutzen und so die Trocknung Ihrer Wäsche beschleunigen. Äusserst praktisch bei regnerischen Tagen auf dem Campingplatz. Zudem sorgt der Meaco DD8L / Meaco DD8L Zambezi dank dem integrierten Ionisator für ein angenehmes und gesundes Raumklima zu Hause und im Camper oder Wohnwagen.

Weitere Informationen über den Meaco DD8L Adsorptionstrockner und über den Meaco DD8L Zambezi.